Loveletters welcome <3

 

27 Mansteinstraße
Bezirk Eimsbüttel, HH, 20253

Yoga & Mindful Living
Nicole Dechow
Yoga Mindfulness Food Mindful Mum Travel

Yoga und Faszienrolle - dein "Fitnessstudio" für zuhause

LIFESTYLE

Yoga und Faszienrolle - dein "Fitnessstudio" für zuhause

Nicole Dechow

Faszienrolle Titel.jpg

Rückenschmerzen? Deshalb hilft die Kombination Faszienrolle und Yoga

Wir kennen es wahrscheinlich alle, der Rücken schmerzt und zieht und unser Wohlbefinden sinkt nach unten. 

In unserem Alltag sitzen die meisten von uns viel zu viel. Ob am Schreibtisch, im Auto oder auf der Coach. Dadurch verspannt sich der untere Rücken oder auch der Nacken, und schon sind Rückenschmerzen da.
Wenn wir diese nicht behandeln oder ihnen entgegen wirken können sie schnell zu Fehlhaltungen oder zu chronischen und damit dauerhaften Scherzen werden.

Die Kombination von Faszienrolle und Yoga kann dem entgegen wirken.
Denn  beides hilft das tiefsitzende Bindegewebe zu lockern und zu stärken.

Wenn du noch mehr über die Basics zum Thema Faszien wissen möchtest, schau gerne hier in meinem 1. Artikel zum Thema Yoga & Faszienrolle vorbei.

Die Faszienrolle - dein Rückenfitness-Studio für Zuhause

Bei uns zuhause gibt es mittlerweile 3 verschiedene Faszienrollen. Jeweils eine für die unterschiedlichen Bereiche des Rückens.
Ich habe meine Faszienrollen alle von Gorilla Sports und bin total begeistert.
Für den unteren Rücken und den den Übergang zum Gesässmuskel nehme ich eine grössere Faszienrolle.

Wenn ich das Gefühl habe leichte Verspannungen im Schulter- und oder Nackenbereich zu bekommen helfen mir meine Doppelkugel Faszienrollen sofort. Für alle anderen Bereiche eine kleinere.


Man braucht dazu auch nicht immer viel Zeit um Rückenschmerzen entgegenzuwirken.
Manchmal reichen auch schon 2-5 Minuten zwischen den Schreibtisch-Einheiten.

Ein gesunder Rücken - klappt auch von zuhause mit Yoga &amp; Faszienrolle

Ein gesunder Rücken - klappt auch von zuhause mit Yoga & Faszienrolle

Das haben Faszien mit Rückenschmerzen zu tun:

Die Faszien beschreiben das Bindegewebe unserer Körpers und geben uns Halt und Format.
Sie bestehen aus 2 Hauptgeweben, den Fasern und der Matrix und sind dabei dreidimensional angeordnet. Sie durchziehen den gesamten Körper (Knochen, Gelenke, Muskulatur, Organe und sogar das Gehirn) und helfen uns dabei elastisch zu bleiben und Muskulatur und Gelenke stabil und auch in Form zu halten. Gerade in den Faszien unseres Körpers können sich Verknotungen und Verspannungen ansammeln. Einer der besten Tipps um die Faszien geschmeidig zu halten ist immer genügend zu trinken und sich zu bewegen. 
Wenn die Faszien verklebt sind können wir uns nicht richtig bewegen und es fängt an zu schmerzen. Wenn wir die Faszien mit Yoga und der Faszienrolle lockern bleibt auch die Rückenmuskulatur locker und wir selbst beweglicher.
Manchmal bauen wir nur Muskeln auf und diese verhärten sich dann, deswegen ist es wichtig diese locker und damit geschmeidig und lang zu halten.

Nach dem Workout eine kurze Yoga und Faszienrollen Session einbauen.

Mittlerweile kann man dank vieler Hilfsmittel gut zuhause trainieren. Viele Trainingsgeräte arbeiten mit dem eigenen Körpergewicht. Das ganze Equipment dazu wie auch die Faszienrollen findest du bei Gorilla Sports.
Es empfiehlt sich direkt nach dem Workout eine kurze Yoga und Fasziennrollen Session einzulegen um Rückenschmerzen und Muskelverhärtungen direkt entgegen zu wirken.

Ich wünsche dir viel Spass dabei,

deine Nicole